Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Gemeindefest St. Meinolfus 2017 und Bilderausstellung

Details

Treffen der Generationen

Emma kommt zum Pfarrfest 

Zum traditionellen Pfarrfest lädt die Gemeinde St. Meinolfus in Dortmund-Wambel am 9. und 10. September in das Pfarrheim und den Garten an der Rabenstraße ein. Ziel ist es, alle Gruppen der Gemeinde einzubeziehen, so dass das Fest ein Treffen aller Generationen wird.

Der Samstag (9.9.) ist Familientag. Um 15 Uhr startet ein Kinderprogramm mit Workshops, Spielen und Hüpfburg. Getränketheke und Grillstation sind geöffnet. Ab 16 Uhr ist der der Höhepunkt für Fußballfans. "Emma" – das Maskottchen des BVB – hat sich zum Besuch angesagt. 17 Uhr ist Gottesdienst mit Beteiligung des Libori-Chores. Um 18.30 Uhr präsentiert sich der Wambeler Sportverein mit seiner Bauchtanzgruppe. Am Abend gibt es bei Musik viel Zeit für gemeinsame Gespräche und Begegnungen.

Am Sonntag (10.9.) gibt es nach dem Festgottesdienst mit "Vielseitig" beim Frühschoppen "Suppe für alle". Mit dem Verkauf von restlichem Kuchen und Essen vom Grill klingt das Fest aus.

 

 

Bilderausstellung

Anläßlich des Gemeindefestes in St. Meinolfus am 9.09. und 10.09. 17 findet eine gemeinsame Bilderausstellung von Wolfgang Lachermund und Frank Wecker im Pfarrheim, Rabenstr. 5, statt.

Wolfgang Lachermund beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Malerei und Fotografie. Seit der Pensionierung besucht er regelmäßig Kurse und Workshops mit namhaften Künstlern und gestaltet eigene Ausstellungen.

Frank Wecker malt seit vielen Jahren Bilder in Aquarell und Acryl. Schwerpunkt seiner Malerei ist der Norden und die Küste. Er besucht regelmäßig Kurse und Workshops in Dortmund, Hamburg und auf Sylt bei namhaften Künstlern.

Die Ausstellung ist an beiden Tagen im Ober und Untergeschoß des Pfarrheimes zu sehen.